Beiträge

Wo in der Vergangenheit Immobilien für die Interessenten gefunden werden mussten, besteht heute die Schwierigkeit darin, einen Käufer zu akquirieren.

Mit der Möglichkeit zur Erstellung von hochauflösenden 360°-Aufnahmen und den daraus resultierenden virtuellen Wohnungstouren mit FEELESTATE erleichtern sich bereits viele Unternehmen die Vermarktung und die Online-Präsenz ihrer Objekte.

Während einer virtuellen Besichtigung könne die Interessenten sich selbstständig durch die Wohnung bewegen und über von Ihnen eingefügte Infoboxen bereits zusätzliche Informationen über die Alleinstellungsmerkmale der Immobilie erhalten. Auch für den Eigentümer bietet das einige Vorteile.

Dadurch, dass die Interessenten sich selbstständig einen ersten Eindruck verschaffen können, melden sich nur diejenigen, die ein wirkliches Interesse an einem Kauf haben und sie beugen Besichtigungstourismus vor. Das Interesse der Käufer wird verstärkt und der Kaufprozess wickelt sich schneller ab.

www.feelestate.com